zurück zur Startseite....

aktuelle kinowoche | vorschau | das cinema | cinematrix | home

zur Cinéfête-Seite..

Telefonische
Karten
vorbestellung
fon 0251.30300

Öffnungszeiten
der Kinokasse
mo-sa ab 15:00
so ab 10:45

 

Bereits zum 9. Mal kommt Cinéfête ins Cinema.
Vormittags im Schulkino, 
alle Informationen und Termine auf unserer Schulkinoseite...

Die folgenden 4 Filme zeigen wir auch als
öffentliche Vorstellungen im Nachmittags- und Abendprogramm:

Do 5.2. – 15:00 :: Karten online reservieren

Cinéfête – öffentliche Vorstellung
Persepolis

franz.OmU · ab 12 · 98'

Basierend auf den gleichnamigen Comicbüchern, erzählt die gebürtige Iranerin Marjane Satrapi ihre autofiktive Lebensgeschichte. Sie handelt von ihrer Heimat, den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und dem Aufeinaderprallen unterschiedlicher Kulturen. Eine unkonventionelle Verfilmung eines zeitgenössischen Comics, die durch ihre räumliche und inhaltliche Tiefe an Bedeutung gewinnt. „Preis der Jury“ in Cannes. „Wunderschön, humorvoll und melancholisch.“ (Süddeutsche) „Bewegend und mitreißend, selbstironisch, witzig und frech. Ein wunderbarer Film.“ (ZDF heute-journal)

Do 5.2. – 19:00 :: Karten online reservieren

Cinéfête – öffentliche Vorstellung
Les quatre cents coups / Sie küssten und sie schlugen ihn

franz.OmU · ab 12 · 93'

Der 14-jährige Antoine treibt sich lieber in Paris herum oder geht ins Kino statt in den Unterricht. Zu Hause gibt es ohnehin keinen Platz für ihn: Der einzige Lichtblick ist sein Freund René: Unsinn machen ist ihre liebste Beschäftigung. In seinem weltberühmten Kinohit verfilmte François Truffaut Erinnerungen an seine eigene Jugend: zwischen lieblosen Eltern und bestem Freund, Kino und Schule, Freiheitsliebe und Jugendkriminalität. Eine Reise in das Paris der 50er Jahre, die auch dank des jungen Hauptdarstellers Jean-Pierre Léaud noch heute so frisch und aktuell erscheint wie vor 50 Jahren.

Fr 6.2. – 19:00 :: Karten online reservieren

Cinéfête – öffentliche Vorstellung
Je m'appelle Elisabeth
franz.OmU · 90'

Die zehnjährige Betty hat große Angst vor Gespenstern und verlassenen Winkeln. Sie fühlt sich alleingelassen in der großen Villa ihrer Eltern: Ihre Schwester ist im Internat und die Eltern denken nur an ihre Scheidung. Eines Tages trifft sie Yvon. Er ist aus der Behindertenanstalt geflohen. Betty versteckt ihnim Fahrradschuppen … Ein bezaubernder Film über Freundschaft und über Ängste, die jeder überwinden kann.

Fr 06.02. – 15:00
Di 10.02. – 15:00
Di 10.02. – 19:00 :: Karten online reservieren
Cinéfête – öffentliche Vorstellung

Ensemble, c'est tout / Zusammen ist man weniger allein
franz.OmU · ab 0 · 97'

Die Liebe, die Sehnsucht, der Zufall und das Glück in einer charmanten Komödie und sensiblen Lovestory – nach dem Bestseller von Anna Gavalda: Die etwas weltfremde Camille (Audrey Tautou, ‘Amélie’) wirbelt als neue Mitbewohnerin die friedliche Pariser Männer-WG mit dem stotternden Historiker Philibert und Frauenheld Franck tüchtig durcheinander. Dazu kommen eine vitale Seniorin auf der Flucht vor dem Altersheim und Alltagsprobleme wie Älterwerden, Scheidungen, Einsamkeit, Liebeskummer – eben das ganz normale Chaos. 

nach oben

zurück zur startseite
email info@cinema-muenster.de