zurück zur Startseite...

der verein | aktuell | projekte & filmreihen | home

Die Veranstaltungen
finden statt  im:

Warendorfer Str. 45
48145 Münster
Details...
Telefonische
Kartenvorbestellung:

fon 0251.30300

Baltikum trifft Skandinavien

Zum neunten Mal holen wir in Zusammenarbeit mit dem Filmverband Sachsen, namentlich Uwe Penckert, etliche Filme aus dem nördlichen Europa auf unsere Leinwand. In diesem Jahr haben wir ein drittes Kino dabei. Unsere ehemalige Kollegin Christine Müh hat von dem Pforzheimer Koki etliche Fäden Richtung Norden gezogen und so die ihre Arbeit an den Nordlichtern fortgesetzt.

Die Filme sind in diesem Jahr aus dem Baltikum, Dänemark und Island. Der Kriminalfilm steht dabei neben dem leichten Horror- und Gruselfilm, Lars van Trier tritt in diesem Jahr mit einer Komödie (!) in Erscheinung. Die Kurzfilme des Programms stechen teils durch ihre Animationen hervor. Wieder sind viele alte Bekannte des nordischen Filmschaffens vor und hinter der Kamera zu finden.

Wir wünschen viel Spaß, gute Unterhaltung und anregende Stunden mit originalen Spracherlebnissen und danken Uwe Penckert, Christine Müh und den Unterstüzern

  So 7. Dez. '08
bis Mi 10. Dez. '08

 

 

Kurzfilme aus dem Baltikum
Little Bird’s Diary — Tagebuch eines kleinen Vögelchens
Dokumentarischer Animationsfilm
Lettland 2007, 22'30'' 

Noroutine — Entfliehe der Routine. Finde den Weg.
Realfilm mit Animation
Litauen 2007, 15' 

Sokantis Kirminas — Der Tanzende Wurm
Kurzspielfilm
Litauen 2006, 20'

Kontrolör — Der Parkuhrenkontrolleur
Kurzspielfilm
Estland 2008, 9'12''

Zen läbi prügi — Zen (als Weisheit) aus dem Müll
Kurzspielfilm
Estland 2007, 15'

  So 7. Dez. '07
17:00 Uhr
mit Eröffnung
 

Vikaren — Alien Teacher
Als der zwölfjährige Carl eine neue Vertretungslehrerin bekommt, merkt er sofort, dass mit ihr etwas nicht stimmt: Ulla quält und demütigt die Kinder bei jeder Gelegenheit. Carl und seine Freunde sind überzeugt: Ulla ist ein Alien aus dem Weltraum mit finsteren Eroberungsplänen. 
"Nightwatch"-Regisseur Ole Bornedal legt mit seinem neuen Erfolgsfilm eine spektakuläre Mischung aus Horror- und Science-Fiction-Film vor.


  So 7. Dez. '08
19:00 Uhr

 

Kuhu Pögenevad hinged — Wohin die Seelen gehen
Ann ist ein 15 jähriges Mädchen, das sich an eine Satanische Gruppe wendet, um ihren ungeborenen Bruder mit einem Fluch zu belegen. Sie selbst glaubt nicht an den Fluch aber die Ärzte stellen bald nach der Geburt des Babys einen unheilbaren Herzfehler fest. Zudem freundet sich Ann mit dem widersprüchlichen Satanischen Mädchen Maya an.
Der Film zeigt die Emanzipation zweier Mädchen und die Entdeckung der Liebe.

  Mo 8. Dez. '08
19:00 Uhr
 

Köld slód — Jagd im Eis
Baldur ist Journalist bei einer Tageszeitung in Reykjavik. Seine letzte Story hat er gerade verpatzt. Ihr Blick ist starr auf das Foto eines Zeitungsartikels gerichtet, verkündet seine Mutter, dass der abgebildete Mann Baldurs Vater war. Plötzlich ist dieser tot - angeblich durch einen mysteriösen Unfall im Norden Islands ums Leben gekommen. Baldur fängt an, "undercover" zu recherchieren, bis plötzlich auch sein Leben bedroht wird. 
Diesen Kriminalfall vor großartiger Kulisse hat Björn Br. Björnsson derart spannend inszeniert, dass einem das Blut in den Adern gefriert!

  Di 9. Dez. '07
19:00 Uhr
 

Direktøren for det hele — The Boss of it All 
Ravn, der Eigentümer einer dänischen IT-Firma, gibt gegenüber seinen Angestellten die Existenz eines in Wirklichkeit von ihm erfundenen Chefs vor, den er für alle unpopulären Entscheidungen verantwortlich macht. Als die Firma an den isländischen Investor Finnur verkauft werden soll, besteht dieser darauf, „The Boss of It All“ auch persönlich zu treffen. Daraufhin engagiert Ravn den Schauspieler Kristoffer. Doch der neigt zu einer besonders übertriebenen Darstellung seiner Rolle und gefährdet so Ravns Pläne...

  Mi 10. Dez. '08
19:00 Uhr
 

nach oben

email info@dielinse.de