zurück zur Startseite...

der verein | aktuell | projekte & filmreihen | home

Zur offiziellen Homepage
madnessandarts.de

Karten für das Filmprogramm
6,50 € / erm. 5 €

 ab 17. April an der
Kinokasse erhältlich

Programmkino Cinema
Warendorfer Str. 45
Täglich ab 15 Uhr

Reservierungen
Online (siehe rechts)
oder Tel. 0251-30300

Theater Sycorax ruft mit Start am 1. Mai
in Münster die „global madness“ aus!

Nach dem großen Erfolg des ersten internationalen Theaterfestivals Madness & Arts 2003 in Toronto, Kanada wird jetzt zum ersten Mal auf dem europäischen Kontinent ein Forum eröffnet für professionelle Kunstschaffende, die sich mit den kreativen Potentialen im Spannungsfeld von psychischer Gesundheit und Krankheit auseinandersetzen. Dieses internationale Kulturereignis setzt neue Impulse und lädt ein in außergewöhnliche Welten der Kunst.

Filmprogramm

Neben Theateraufführungen, Vorträgen, Workshops und der Ausstellung "Wellenlänge" kommt madness & arts auch auf die Kino-Leinwand: Denn wie das Theater fühlt sich auch das Kino seit jeher zum Verrückten in allen erdenklichen Facetten hingezogen. In einem Medium, das von Illusionen lebt, liegt der Irrsinn nie fern. Das Festival zeigt in Kooperation mit dem Cinema und "Die Linse" fünf magisch-berührende Spiel- und Dokumentarfilme, die auf besondere Art den Wahnsinn der Kunst feiern.

Filme und Termine

Dienstag, 2. Mai 2006 · 18 Uhr
In the Realms of the Unreal
von Jessica Yu · USA 2004 · 81 Minuten · engl. OF
Faszinierende Dokumentation über den Chicagoer Hausmeister Henry Darger, der sich posthum als wahnsinniger Künstler entpuppte. Hunderte Aquarelle tauchten in seiner Wohnung auf, außerdem der fantastische 15.000-Seiten-Roman "In the Realms of the Unreal".
» Weitere Informationen

Dienstag, 16. Mai 2006 · 19 Uhr
Kira
von Ole Christian Madsen · Dänemark 2001 · 93 Minuten · dF
Kira kehrt nach einem Psychiatrie-Aufenthalt in ihr bürgerliches Leben zurück, findet sich darin aber nicht mehr zurecht. Auch ihr Mann Mads ist mit der Situation überfordert und kämpft verzweifelt um Kiras Liebe. Berührender Dogmafilm über eine Beziehung auf der Kippe.
» Weitere Informationen

Dienstag, 30. Mai 2006 · 19 Uhr
Georgi and the Butterflies
von Andrey Paounov · Bulgarien 2004 · 62 Minuten · OmU
Das amüsante und wahnwitzige Porträt des genialischen bulgarischen Psychiaters Dr. Georgi Lulchev, der seit Jahren große und immer wieder scheiternde Pläne mit seiner verarmten Klinik verfolgt: Eine Fasanenzucht aufbauen, eine Konservenfabrik für Schnecken errichten, eine Straußenfarm anlegen...
» Weitere Informationen

Dienstag, 13. Juni 2006 · 19 Uhr
Halleluja! Der Herr ist verrückt
von Alfredo Knuchel · Schweiz 2004 · 87 Minuten
Feinfühlige Dokumentation über die psychiatrische Klink Waldau bei Bern, in der schon Künstler wie der Schriftsteller Robert Walser oder der Maler Adolf Wölfli ihre Wirkungsstätte fanden. Noch heute fördert die Institution auf besondere Weise das grenzenlose kreative Potential der Patienten. 
» Weitere Informationen

Dienstag, 27. Juni 2006 · 19 Uhr
Tarnation
von Jonathan Caouette · USA 2003 · 88 Minuten · OmU
Low-Budget-Hit des amerikanischen Künstlers Jonathan Caouette, der die eigene tragische Familiengeschichte ins Zentrum einer überbordenden Film-Collage stellte. Ein radikales, exhibitionistisches, ästhetisch innovatives Selbstporträt.
» Weitere Informationen

Zur offiziellen Homepage madnessandarts.de

nach oben

email info@dielinse.de