der verein | aktuell | projekte & filmreihen | home

Startseite
Mi 13.09.06
Für ein paar
Dollar mehr
Mo 18.09.06
Töte Amigo
Mi 20.09.06
Der Tod ritt
dienstags
Mo 25.09.06
Friedhof
ohne Kreuze
Mi 27.09.06
Django und die
Bande der Bluthunde

Für eine Handvoll Blei
Herausragende Italowestern der sechziger Jahre

Vor 40 Jahren hatten die Western italienischer Machart großen Einfluss auf das europäische Actionkino. Allein 1967 gab es in Westdeutschland rund 40 Erstaufführungen. Diese Filme hatten ganz andere Helden als der klassische amerikanische Western. 

Regisseur Sergio Leone beeinflusste diese Filmwelle mit seiner "Dollar"-Trilogie 1964-66 entscheidend und machte Clint Eastwood als gerissenen Kopfgeldjäger mit sarkastischem Humor unsterblich. 1966 folgte "Django" von Sergio Corbucci, dessen Erfolg zu zahlreiche Nachahmungen führte. Insgesamt fünf herausragende Produktionen der Jahre 1965–69 werden im Rahmen dieser Filmreihe gezeigt. 

Eingeleitet wird die Reihe am 13. September durch einen kurzen Vortrag von Kurator Stefan Höpel, der sich seit Jahren mit dem Thema beschäftigt.

Für ein paar Dollar mehr
Regie: Sergio Leone
I/D/E 1965 · 121 Minuten
Mi 13. September 2006
19:00 Uhr
Informationen zum Film...
Töte Amigo
Regie: Damiano Damiani
I 1966 · 99 Minuten
Mo 18. September 2006
19:00 Uhr
Informationen zum Film...
Der Tod ritt dienstags
Regie: Tonio Valerii
I/D 1967 · 114 Minuten
Mi 20. September 2006
19:00 Uhr
Informationen zum Film...
Friedhof ohne Kreuze
Regie: Robert Hossein
F/I 1968 · 84 Minuten
Mo 25. September 2006
19:00 Uhr
Informationen zum Film...
Django und die Bande der Bluthunde
Regie: Sergio Garrone
I 1969 · 99 Minuten
Mi 27. September 2006
19:00 Uhr
Informationen zum Film...

nach oben

email info@dielinse.de