zurück zur Startseite....

aktuelle kinowoche | vorschau | das cinema | cinematrix | home

 

Ihr Programmkino in Münster
Das CINEMA
Das Cinema im Lauf der Zeit

1990 1997 ... 2004 ... 2005 ... Zurück zum Start ...

Betreiberwechsel (I)

Zum Eigentümerwechsel im November 1990 heißt es im CINEMAtographen:
m 1.11.1990 haben die
Münsterschen Filmtheater Betriebe die Kinos Cinema und Metropolis übernommen! Seit einiger Zeit hat sich ein Strukturwandel in der deutschen Kinolandschaft vollzogen. Ein geändertes Publikumsverhalten, neue Konkurrenzmedien und ein für die Programmkinos immer geringer werdendes Repertoire-Angebot hat zu einer fortschreitenden Annäherung der unterschiedlichen Kino-Strukturen geführt.
uch in Münster kam es zu einer
immer größeren Angleichung besonders bei den engagierten Programmen. Die zunehmenden Programm-Überschneidungen ergaben zwangsläufig Konkurrenz-
streitereien, die die Probleme aber nicht gelöst, sondern letztlich durch Reibungsverluste nur vergrößert haben.
ntsprechende Einsichten auf
beiden Seiten führten zu Gesprächen, zu gemeinsamen Analysen und zu dem Entschluß, die für das sinnlose Streiten aufgewendeten Energien besser für ein noch aufregenderes und begeisternderes, aber auch engagierteres und innovativeres Kinoprogramm (von Asterix zum Filmzwerg, von Spielberg bis Greenaway) zu nutzen.
ie aus diesen Gesprächen
jetzt entstandene gemeinsame Firma ist sich — bei aller Stärke — der wirtschaftlichen Zwänge, aber auch ihrer kulturellen Verantwortung gegenüber der Stadt und dem Publikum bewußt.
ie bisher von uns in Münster
geleistete kinokulturelle Arbeit ist allgemein anerkannt (allein in diesem Jahr wurden von Bund und Land Programmpreise an vier Kinos in Münster vergeben!). Wir fühlen uns verpflichtet, diesen hohen Standard unter Einbeziehung jedweder Anregungen und Wünsche durch das Publikum und andere kulturelle Gruppen, Organisationen und Institutionen (vom Kindergarten bis zum Stadttheater, vom Filmemacher bis zum Filmkritiker) auch in Zukunft zu gewährleisten. Die jetzt gefundene Form der Zusammenarbeit bietet diese Möglichkeit — und eröffnet herausfordernde Perspektiven.

Darauf freuen wir uns.

Quelle:
CINEMAtograph 11/1990, S. 5

Lokale Presse

Hans Gerhold in den Westfälischen Nachrichten vom 22.10.1990:
Pier verkauft Kinos — und führt sie weiter. Münstersche Filmtheater-
betriebe übernehmen ...